Karlskrone Malz

Karlskrone Malz – Aldis Discountermalz – der Test

Das Karlskrone Malz von Aldi-Süd ist vom Preis her wohl kaum zu unterbieten.

Die Flasche ist schick, trotz Plastik.

Es schäumt und hat überdurchschnittlich viel Kohlensäure für ein Malzbier.

Geschmacklich fehlt dafür das Gewisse etwas.

Süß ist es, aber nicht zu sehr. Ebenso malzig, aber auch nicht zu sehr. Gut gekühlt wirkt es erfrischend, aber insgesamt zu mild für ein Malzgetränk.

Fazit: Etwas dünn für ein Malz, aber wohl das beste Discounter-Malz.

Karlskrone Malz – Infos & Details

Name Karlskrone Malz
Brauerei Brauerei Braunschweig
Herkunft Braunschweig (Niedersachsen)
Website
Verfügbarkeit Aldi-Süd
Zutaten Wasser, Gerstenmalz, Invertzuckersirup, Kohlensäure, Farbstoff E150c, Hopfenextrakt
Allergene Gluten
Alkoholgehalt <0,5%
Geruch & Farbe dunkel
Design simpel aber modern
Kohlensäuregehalt hoch 8/10
Malzgehalt mittel 6/10
Preis günstig 0,50 €/l
9/10
Geschmack mittelsüß und mittelmalzig, viel Kohlensäure, wenig Geschmack 6/10
Testnote befriedigend 6/10

Karlskrone Malz – Eigenschaften und Nährwerte

Brennwert und Zuckergehalt des Karlskrone Malz sind im Durchschnitt für ein Malzbier.

Nährwertangaben je 100 ml
Brennwert 176 kJ (42 kcal)
Fett <0,1 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,1 g
Kohlenhydrate 9,8 g
davon Zucker 7,6 g
Eiweiß 0,4 g
Salz 0,01 g