Malzbier Test & Vergleich

In unseren großen Malzbier Test suchen wir das beste Malzbier. Natürlich mit allen gängigen Malzbieren. Harte Arbeit und selbstlose Aufopferung liegen dieser Verkostung zu Grunde.

Getestet wurden die Malzbiere in einem großen Test und anschliessend nach und nach. Jeweils aus dem gleichen Glas und mit der gleichen, kühlen Temperatur. Trotzdem wollen wir anmerken, dass es sich bei dem Malzbier Test um unsere rein subjektive Einschätzung handelt. Bei manchen Tests hatten wir auch schon so einige Malzbiere intus.

Nichtsdestotrotz testen wir regelmäßig und wiederkehrend eine Reihe von Malzbieren und passen ggf. unseren Malzbier Test an. Schliesslich trinken wir privat selbst regelmäßig Malzbier. Genauso ist auch das Projekt erst entstanden. In unserem Malzbier Test wollen wir euch unsere Erfahrungen schildern. Bestimmt sind auch für euch noch ein paar Malze dabei, dir ihr noch nicht kanntet oder getestet habt. Dann wird es jetzt aber höchste Zeit!

Ein paar Malzbiere fehlen leider noch in unserem Test, nicht alles gibt es in jeder Region. Auf einige Biere warten wir gespannt und testen sofort nach eintreffen! Sollte etwas fehlen meldet euch gern bei uns – Kontakt.

Malzbier Test die Rangliste

Platz Name Preis Geschmack Testbericht
1 Neuzeller Kloster-Bräu Malz mittel sehr gut Testbericht folgt
2 Braumeisters Kraftmalz mittel sehr gut zum Test
3 Feldschlösschen Malz Klassik mittel sehr gut zum Test
4 Veltins Malz mittel gut zum Test
5 Oettinger Malz günstig gut zum Test
6 tut gut günstig gut zum Test
7 Karamalz günstig befriedigend zum Test
8 Kandi Malz mittel befriedigend zum Test
9 Sünner Malz mittel befriedigend zum Test
10 Perlenbacher Malz günstig befriedigend zum Test
11 Feldschlösschen Malz Light mittel befriedigend zum Test
12 Paderborner Malz günstig befriedigend zum Test
13 Vitamalz mittel befriedigend zum Test
14 Müllers Malz teuer befriedigend zum Test
15 Karlskrone Malz günstig befriedigend zum Test
16 Karamalz Light günstig befriedigend zum Test
17 Karlsquell Malz günstig befriedigend zum Test
18 Königshof Malz günstig befriedigend zum Test
19 Pinkus Honig Malz mittel ausreichend zum Test
20 Schloss Malz günstig ausreichend zum Test
21 Flensburger Malz mittel ausreichend zum Test

Malzbier Test Fazit

Das großartige Neuzeller Kloster-Bräu Malz hat in unserem Test also die Nase vorn. Zu schade, dass es nicht in vielen Geschäften in unserer Nähe zu haben ist. Wenn ihr die Möglichkeit habt solltet ihr es unbedingt probieren. Perfekt abgestimmtes Malz!

Der beste Preis-Leistungssieger ist das gute alte Feldschlösschen Malz. Ein wirklich köstliches Malzbier zu günstigem Preis. Auch das Feldschlösschen Light ist angenehm. Zwar kann es mit den richtigen Malzbieren nicht mithalten, aber unter den kalorienarmen Malzen belegt es den ersten Platz.

Ebenfalls besser als gedacht: Oettinger und Veltins Malz. Trotzdem die großen Pils-Brüder eher weniger unseren Geschmack treffen, sind die Malzbiere der beiden Hersteller sehr zu empfehlen. Und dazu sehr günstig.

Die sehr bekannten Marken Vitamalz und Karamalz schneiden eher durchschnittlich ab. Das zeigt wieder, dass viel Werbung und Bekanntheit nicht unbedingt Rückschlüsse auf den Geschmack nach sich ziehen. Leider gibt es die unbekannteren und leckeren Malzbiere in vielen Regionen nicht. Daher wird häufig zu einem bekannten Malzbier wie diesem gegriffen.

Das Flensburger Malzbier hat zwar die wenigstens Kalorien und den geringsten Zuckergehalt. Allerdings macht sich der Süßstoff im Geschmack eher negativ bemerkbar. Ebenso schmeckt das Pinkus Honig Malz nicht so recht nach Malzbier. Das Schloss Malz von Netto kann ebenfalls nicht überzeugen. Die genannten Malzgetränke belegen damit die hinteren Ränge.

Nun seid ihr gefragt, was ist euer Lieblingsmalz und warum. Lasst uns einfach einen Kommentar da!

Hat dir unser Artikel gefallen lass uns einen Kommentar da.

Anzeigen von 10 Kommentaren
  • Ralph
    Antworten

    Ich habe bis jetzt nur zwei Marken ausprobiert. Tut gut und VitaMalz. Nach einer Flasche, habe ich ersteinmal genug von VitaMalz, der bittere Nachgeschmack nimmt mir schnell den Genuss. Tut Gut hingegen, hat eher ein süßeren Nachgeschmack, es harmoniert sehr gut, und macht es Genießbar. VitaMalz hole ich nur, wenn kein TutGut da ist. Tut Gut ist besser👍🏼

    • Martin
      Antworten

      Hey Ralph, danke für das Feedback. Dem können wir uns nur getrost anschliessen! 🙂
      Falls es gibt probier auch gern noch weitere Malzbiere und teile deine Erfahrung mit uns!

  • Peter
    Antworten

    Ich habe tutgut gegen Mara,vita und noch zwei verfügbare getestet… Und mich für tutgut entschieden.
    Jetzt hat nicht nur der örtliche Rewe und der Getränke-Handel ihn aus dem Sortiment genommen… und suche nach Liefermöglichkeiten… und finde diesen Test,…
    … Werde in meinem Geschmack bestätigt und bekomme weitere Vorschläge…
    Danke!

    • Martin
      Antworten

      Hey Peter, danke für dein Feedback und schön, dass du ein paar weitere Malzbiere in unserem Test gefunden hast 🙂

      Was ist denn Mara? Haben wir da ein Malzbier übersehen?

      Schade, dass der Getränkehandel es aus dem Sortiment genommen hat, tut gut ist ein wirklich tolles Malz!

  • jorst
    Antworten

    Ihr wisst aber, dass Vasche tamalz in der 0,33 Flasche anders schmeckt als in der 0,5 L Flasche, ist aus verschiedenen Produktionen

    • Martin
      Antworten

      Hey Jorst. Von welchem Malz spichst du genau? Beim Vitamalz haben wir damals beim Malzbier Test Dose sowie kleine & große Flasche gegeneinander antreten lassen. Für uns war kein Unterschied erkennbar.

  • Frauke Schlüter
    Antworten

    Hallo! Wir trinken auch gerne und häufig Malzbier. Eure Liste spiegelt unseren Geschmack wieder und Vitamalz sowie Karamalz findet so gut wie nie den Weg in unsere Kehlen!
    Zur Zeit mögen wir sehr gern das Isenbeck Malz. Aber das ist ja wie ihr geschrieben habt alles Geschmackssache.
    Vielen Dank für eure Liste, sie ist eine tolle Kauforientierung!

    • Martin
      Antworten

      Hey Frauke, danke für deinen Kommentar! Da sind wir uns wohl einig. Schade, dass diese beiden Malze so beliebt und überall verfügbar sind – ist uns ein Rätsel, es gibt so viele bessere.

      Danke auch für den Tipp mit dem Isenbeck Malz, das fehlt noch in unserer Liste. Ist leider bei uns im Getränkemarkt nicht verfügbar, aber das wird online bestellt und dann getestet 🙂

  • OhrWurm
    Antworten

    Hallo, ich trinke z.Z. nur das Karamalz, weil mir der Geschmack ganz gut gefällt im Gegensatz zum Vitamalz. Ich kann keinen Saft, Kaffee oder Tee mehr sehen. Man muß ja trinken und so nehme ich was mir gerade schmeckt. Die Grundregel, es eiskalt genießen. 😋

    Danke für die wertvollen Tips und das Hintergrundwissen. Jetzt weiß ich auch, warum auf dem Karamalz-Etikett „Malzdrink“ steht. 🙄

    Neuzeller Kloster-Bräu Malz die Nr. 1 ? 😳

    Da die Klosterbrauerei Neuzelle (sehenswert!) gleich um die Ecke ist, werde ich mir mal das Neuzeller Kloster-Bräu Malz besorgen und testen. Kannte ich nicht. Ich hoffe, es ist auch so gut wie das Neuzeller Schwarz(bier), der Hammer. Nach viel Ärger und Streitigkeiten um den Namen „Bier“, nennt es sich schwarzer Abt.

    • Martin
      Antworten

      Hey 🙂

      Karamalz ist kalt durchaus erträglich. Aber wenn die Neuzeller Brauerei um die Ecke ist, bin ich sicher, du hast bald dein neues Lieblingsmalz gefunden 😉

      Das schwarze Abt haben wir tatsächlich damals auch probiert, weil wir alles von Neuzeller bestellt haben. Da können wir uns dir nur anschließen, wirklich extrem lecker und nur zu empfehlen!

      Lass uns wissen, wie dir das Neueller geschmeckt hat 🙂

Einen Kommentar hinterlassen