Flensburger Malz – Das Malz in der Bügelflasche im Test

Mit 0,9 Gramm Zucker und 9 Kalorien pro 100 ml klingt das Flensburger Malz erstmal traumhaft für den Malzbiertrinker. Finden wir hier endlich ein leckeres Malzgetränk mit wenigen Kalorien?

Nein! Auf keinen Fall. Gleich der erste Schluck macht das klar. Man schmeckt förmlich das künstliche Süßungsmittel. Selten war der erste Schluck von einem Malz so enttäuschend wie hier.

Seltsamerweise gewöhnt sich unser Gaumen an den Geschmack und im weiteren Verlauf des Flensburger Malz Test wird es immer angenehmer. Allerdings bleibt der Abgang enttäuschend und ein künstlicher Nachgeschmack bleibt leider erhalten.

Der Kohlensäuregehalt ist gut. Der Malzgehalt auch – wenn er nicht vom Süßungsmittel übertönt würde.

Gute Nachricht für alle Kalorienzähler: Da es sich um ein kalorienarmes Erfrischungsgetränk handelt, wird eine Flasche Flensburger Malz bei den Weight Watchers mit nur 1 Punkt bewertet.

Fazit: Trotzdem wir uns an den Geschmack gewöhnen, kann das Flensburger Malz nicht überzeugen. Schade drum, ein Malz mit so wenigen Kalorien hätte unser neues Stammgetränk werden können. Aber der Geschmack geht nun mal vor!

Im Vergleich der kalorienarmen Malzgetränke schneidet das Flensburger ebenfalls eher mäßig ab.

Flensburger Malz – Nährwerttabelle

Brennwert und Zuckergehalt des Flensburger Malz sind weit unter dem Durchschnitt für Malzgetränke.

Nährwertangaben je 100 ml
Brennwert 38 kj (9 kcal)
Fett 0,0 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 1,7 g
davon Zucker 0,9 g
Eiweiß <0,5 g
Salz <0,01 g

Flensburger Malz – Infos & Details

Name Flensburger Malz
Brauerei Flensburger Brauerei
Herkunft Flensburg (Schleswig-Holstein)
erstmalig gebraut 2003
Website www.flens.de
Verfügbarkeit Edeka, Rewe, leider nicht überall in Deutschland verfügbar. Allerdings gibt es den praktischen Finder: www.flens.de/flens-finder
Gebinde 20 x 0,33l Kasten mit Bügelverschluss-Flaschen
Zutaten Wasser, Gerstenmalzextrakt, Gerstenmalz, Fruktosesirup, Apfelsaftkonzentrat, Kohlensäure, Süßungsmittel Natriumcyclamat, Sucralose, Acesulfam K und Natriumsaccharin; Hopfenextrakt, natürliches Aroma
Allergene Gluten
Alkoholgehalt alkoholfrei
Laktosefrei Ja
Vegan Ja
Design klassich, Bügelflasche
Farbe dunkles rot bis schwarz
Kohlensäure mittel
Malzgehalt mittel
Süße hoch
Preis mittel ca. 1,93€/l
Geschmack sehr künstlich süß, malzig, bleibender Nachgeschmack
Testnote ausreichend

Was hältst du vom Flensburger Malz? Hinterlass uns einen Kommentar.

Anzeigen von 4 Kommentaren
  • Lutz
    Antworten

    So unterschiedlich können die Geschmäcker sein.
    Ich empfinde den Geschmack nämlich als sehr gut und angenehm wenig süß.
    Auch schmecke ich den Süßstoff nicht…

    • Martin
      Antworten

      Hey Lutz. Klar das stimmt Geschmäcker sind verschieden. Deswegen testen wir auch immer mit mindestens 3 Personen und schreiben auch, dass es sich bei unserem Test lediglich um unsere subjektive Meinung handelt. Jeder sollte definitiv selbst probieren!

      Das Flensburger haben wir in unserem großen Test mit 6 Leuten verkostet. Tatsächlich hat jeder von uns es aber als künstlich süß wahrgenommen und im Vergleich zu den anderen Malzbieren landete es immer weit hinten.

  • Claudi
    Antworten

    Ich liebe dieses Malz sehr. Mein Freund brachte es mal mit. Normalerweise trinke ich sowas nicht wegen des Zuckers, probiere nur nen Schluck und fand es lecker, sehr malzig. Auf die kcal hab ich nicht geschaut und nicht mehr davon getrunken.
    Irgendwann fiel uns auf, wie wenig kcal das Malz hat und ich war baff! So wenig, das trinke ich ja sogar! Direkt gesucht, wo man mehr davon kaufen könnte (Freund hatte es wohl eher zufällig irgendwo mitgenommen) und jetzt wird kastenweise gekauft.
    Leider ist bis September Abfüllpause, aber danach geht es weiter und vorher versuche ich mal, an das Feldschlösschen Malz light zu kommen, welches hier ja auch sehr gelobt wird.

    Mein Freund trinkt übrigens gar keine Sachen mit Süßstoff, aber beim Flensburger Malz (zumindest wenn es kalt ist) stört ihn das gar nicht. Ich hingegen schmecke Süßstoffe generell nicht heraus.

    • Martin
      Antworten

      Hey Claudi, danke für deinen Kommentar 🙂 Ja beim Flensburger Malz teilen sich wohl die Meinungen. Die einen mögens, die anderen finden es widerlich.

      Die Kalorien sind ja fast bei 0, generell super. Aber geschmacklich… Wir hatten es in unserem zweiten Test auch dabei und auch hier waren sich 6 von 6 Leuten einig. Vor allem der Süßstoff-Geschmack kommt beim Flensburger wesentlich stärker raus als bei jedem anderen Malzbier. Wenn man es als Erfrischungsgetränk sieht, dann kann das Malz kalt zwar gefallen, aber als echtes Malzbier geht es leider zur Konkurrenz gar nicht klar.

      Das Feldschlösschen Light schmeckt schon eher nach einem Malzbier, aber auch hierbei merkt man leicht den Süßstoff. Das ist allerdings außerhalb von NRW recht schlecht zu bekommen hat man uns gesagt. Ich hoffe trotzdem du bekommst eins und kannst uns von deiner Erfahrung damit berichten.

      Abfüllpause? Und das mitten in der heißen Phase wo viel Malzbier getrunken wird. Das ist natürlich schade :/

Einen Kommentar hinterlassen