Malzbier für Kinder – geeignet oder schädlich?

Ob Malzbier für Kinder geeignet oder doch eher schädlich ist erfährst du hier.

Häufig schon wurden wir mit dem Thema Malzbier und Kinder konfrontiert. Um diesem Thema eine passende Antwort zu bieten haben wir ausführlich recherchiert und stellen dir alle passenden Infos dar.

Galt Malzbier vor langer Zeit sogar als „Kinderbier“ ist das Getränk heute vor allem bei Erwachsenden und Hobbysportlern beliebt.

Um das Thema Malzbier und Kinder genauer zu untersuchen haben wir uns folgende Punkte genauer angeschaut: Alkoholgehalt, Zucker- und Kaloriengehalt, Vitamine und Biergewöhnung.

Malzbier für Kinder – der böse Alkohol

Dass Alkohol für Kinder gefährlich ist und nichts im Körper von Kindern verloren hat sollte allgemein genug bewiesen sein. Dieser Punkt wird daher nicht weiter ausgeführt. Wir setzen uns hier ausschließlich mit dem wahren Alkoholgehalt von Malzbier auseinander.

Zunächst solltest du den Unterschied zwischen Malzbier und Malztrunk kennen. Was wir also hier im Folgenden unter Malzbier verstehen sind alles Getränke, welche einen Alkoholgehalt von weniger als 0,5 % Volumen aufweisen. In der Regel ist der Alkoholgehalt von Malzbier sogar noch niedriger und geht gegen 0 %. In einigen Fällen entsteht allerdings ein geringer Restgehalt. Ein Malzbier wird aber nicht über 0,5 % Volumen Alkohol haben. Diese geringe Menge ist Allgemein ungefährlich. Die Verordnung zur Kennzeichnung von Lebensmitteln erlaubt es sogar Getränke mit weniger als 0,5% Volumen als alkoholfrei zu bezeichnen. Auf einige Malzbieren steht also der Zusatz alkoholfrei obwohl sehr geringe Mengen Alkohol enthalten sind. Ebenso enthalten aber auch einige Fruchtsäfte bis zu 0,3 % Volumen Alkohol. Der Alkohol in Malzbier ist für Kinder somit ungefährlich.

Malzbier für Kinder – Zucker- und Kaloriengehalt

Der Zucker- und auch Kaloriengehalt von Malzbier ist sehr hoch. Wenn wir uns die Nährwerte von Malzbier anschauen sehen wir, dass Malzbier etwa 40 Kalorien und 7 Gramm Zucker pro 100 ml hat. Zum Vergleich: Coca Cola hat 43 Kalorien und 10 Gramm Zucker auf 100 ml. Damit sollte gleich klar werden, dass der Gehalt sowohl an Kalorien auch als an Zucker überdurchschnittlich hoch ist. Der Zucker greift zudem die Zähne der Kinder an und kann Karies auslösen. In Hinblick auf Zucker und Kalorien ist Malzbier für Kinder weniger geeignet.

Malzbier Vitamine – für Kinder förderlich?

Malzbier enthält tatsächlich Vitamine. Vor allem zahlreiche B Vitamine. Allerdings sind die Anteile am täglichen Bedarf so gering, dass Kinder viele Liter Malzbier trinken müssten, um ausreichend Vitamine zu bekommen. Davon raten wir dringend ab. Die Vitamine werden Kindern durch andere Nahrung oder Ergänzungsmittel zugeführt. Keinesfalls sollte Malzbier ein Ersatz für eine vitaminreiche Ernährung sein. Und auch als Vitamin-Ergänzung ist Malzbier bei der Ernährung von Kindern zu vernachlässigen.

Die Bier Gewöhnung

Einem Kind „Bier“ zu geben, auch wenn es Malzbier ist, kann das Kind an das Trinken von Bier heranführen oder gewöhnen. Dazu kommt der leicht hopfige und malzige Geschmack eines Malzes. Diese Gewöhnung an Bier sollte laut Kinderärzten und Ernährungsexperten mit Vorsicht zu genießen sein.

Malzbier für Kinder – das Fazit

Der Alkoholgehalt sowie die Vitamine in Malzbier sind zu vernachlässigen. Es spricht generell nichts dagegen, wenn ein Kind mal ein Malzbier trinkt. Allerdings sollte der hohe Kalorien- und Zuckergehalt sowie die damit verbundene Kariesgefahr beachtet werden. Auch die Biergewöhnung ist ein wichtiger Aspekt.

Wenn Kinder in unregelmäßigen Abständen ein Glas Malzbier trinken sollte dies keine negativen Auswirkungen haben. Im Zweifel sollte aber davon abgesehen werden, einem Kind Malzbier zu geben.